Die Macht der Gedanken

"Der Glaube versetzt Berge" - man muss nur an sich selbst und an sein Ziel glauben, dann kann man alles schaffen.

"Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe der Gedanken an." (Marc Aurel) - Wer alles in Grau oder sogar Schwarz sieht, wird schließlich in Trauer und Selbstmitleid versinken, wer alles in Rosarot sieht, hat die Möglichkeit sich selbst am Zopf wieder aus dem Sumpf zu ziehen oder schwebt sowieso auf einer Wolke hochoben über allem Negativen.

Ganz so einfach ist wohl nicht. Man kann lernen, seine Gedanken so zu steuern, dass in jeder Situation auch etwas Positives zu erkennen ist. Gedankenhygiene sollte so selbstverständlich werden wie Körperhygiene.

Denn unsere Gedanken haben große Macht über Körper und Seele.

Lesen Sie nach

Blog
über Coaching, Hypnose, Feng Shui und mehr

 

Entspannen und Reisen
zu sich selbst
Neuroplastizität - Analyse
Marktplatz Mittelstand - Holistische Beratung Birgitt Jendrosch